Kontakt
KüchenTreff & elektrostore Fürstenwalde

Mülltrennung in der Küche

Saubere Sache

Einfach und praktisch zugänglich sollte der Platz für die verschiedenen Mülleimer in der Küche sein. Denn wir werfen mehr weg, als wir denken: Insgesamt 450 kg Abfall kommen pro Jahr pro Kopf zusammen. Ein geeigneter Ort für die getrennte Abfallsammlung sollte somit gut überlegt sein.

Mülleimer befinden sich häufig unter der Spüle

Der bevorzugte Aufbewahrungsort ist der Spülenunterschrank oder der Auszug neben der Spüle, als separates Mülltrennungszentrum. Besonders schön ist, wenn das Müllsystem komplett hinter der Küchenfront verschwindet und der Gesamteindruck der Küche nicht gestört wird. Ein zusätzlicher Laufweg zum Mülleimer sollte zudem vermieden werden.

Am bequemsten ist es, wenn der anfallende Müll, wie Gemüse- und Obstschalen und Reste die bei der Vorbereitung anfallen, direkt in das ausziehbare System unter der Spüle entsorgt werden können.

Automatische Öffnung der Türen

Ein wichtiger Aspekt ist der rückenschonende Zugang: Um sich nicht zur Öffnung der Schranktüren zu bücken, ist eine automatische Öffnung mittels elektrischer Öffnungsunterstützung sinnvoll. Türen und Auszüge lassen sich freihändig mit dem Knie öffnen – sehr praktisch, wenn man beide Hände voll hat.

Geruchsstopp durch Abfallbehälter mit Deckeln und Filter

Damit Sie auch hygienisch alles richtig machen und keine unerwünschten Gerüche entstehen, sollten Sie auf einzelne Kunststoffbehälter mit separaten Deckeln wählen. Ein integrierter Aktivkohlefilter in dem Deckel des Kompostbehälters neutralisiert zuverlässig eventuell entstehende Düfte. Bedenken Sie auch zusätzlichen Stauraum für die Aufbewahrung von Spülmittelflaschen, Spültüchern, Schwämmen und Mülltüten, damit Sie alles an einem Platz unterbringen können und so einfach den Überblick behalten.

Mülltrennung Küche

Planen Sie Größe und Volumen der Behälter

Je nach individuellen Gewohnheiten und Vorlieben, aber auch Ihrer Haushaltsgröße, bestimmen Sie Größe und Volumen der einzelnen Abfallbehälter. Kochen Sie häufiger mit frischen Zutaten, wie Obst und Gemüse, sollte eine bestimmte Größe des Kompostbehälters berücksichtigt werden. Auch besondere Vorschriften der Abfalltrennung Ihres Wohnortes sollten Sie bei der Planung beachten.

Fragen?

Sie haben noch eine konkrete Frage? Dann besuchen Sie uns doch in unserem Ladengeschäft, rufen Sie uns an oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Alte Langewahler Chaussee 43 (EKZ Süd)
15517 Fürstenwalde/Spree

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG